[Logo der aktuellen Aktion] AktuellTermineWer wir sindWas wir tunSEGSie wollen helfen?KontaktSanitätsdienstLinksIntern - HiOrg Serv.
 



> Willkommen bei der Bereitschaft  > Aktuell  





Den Neuen in die Mitte genommen:
BRK-Vorsitzender Xaver Bauer (l.) und der kommissarische Geschäftsführer Kai Hoffmann begrüßen Geschäftsführer Stephan Klauert.

Der Erdinger Kreisverband des Bayerischen Roten Kreuzes (BRK) hat wieder einen Geschäftsführer. Zu Wochenbeginn nahm Stephan Klauert seine Arbeit auf. 

Nun wurde er von BRK-Kreisvorsitzendem Xaver Bauer und dem kommissarischen Verwaltungschef Kai Hoffmann, der weiter als Stellvertreter fungiert, vorgestellt.

Klauert ist beim BRK ein alter Hase: Der 41-jährige Betriebswirt aus Frankfurt/Main war zuletzt sieben Jahre lang als Revisor im Landesverband tätig und kümmerte sich dort vor allem um den Bereich Rettungsdienst. Die Sparte kennt Klauert aufgrund seiner vierjährigen Tätigkeit als Rettungsdienst-Leiter beim BRK-Kreisverband Günzburg.

Klauert setzte sich gegen rund 100 Mitbewerber durch. Seine neue Tätigkeit geht er mit Elan an. Zunächst will er mit Hoffmann, der die vergangenen sieben Monate die Amtsgeschäfte nach dem Weggang Jürgen Federmanns kommissarisch geführt hatte, den Kreisverband kennen lernen. In der Folge sehe er es als seine Hauptaufgabe, ,,die erfolgreiche Arbeit des Kreisverbandes weiterzuführen". Zudem will er verstärkt nach neuen Tätigkeitsfeldern für die Rotkreuz-Arbeit suchen. ,,Ich freue mich ungemein über den neuen Wirkungskreis und die Zusammenarbeit mit den haupt- und ehrenamtlichen BRK-Mitarbeitern", so Klauert bei seiner Einführung.