[Logo der aktuellen Aktion] AktuellTermineWer wir sindWas wir tunSEGSie wollen helfen?KontaktSanitätsdienstLinksIntern - HiOrg Serv.
 



> Willkommen bei der Bereitschaft  > Aktuell  



Nach dem mehrstündigen Wahlgang im Pfarrsaal St. Vinzenz in Klettham sprach der neue Vorsitzende Max Gotz von einer Zäsur. Zu Recht, denn gleich mehrere Vorständler, die über zwei Jahrzehnte lang im Amt waren, traten nicht mehr an: neben Altlandrat Xaver Bauer und dessen Stellvertreter Manfred Herzog waren dies die Schatzmeister Josef Birk und Walter Rauscher sowie Justitiar Horst Belling.
Bauers Abgang wurde von den 130 erschienenen Mitgliedern aus den zehn Gliederungen des BRK mit Applaus und stehenden Ovationen begleitet. Burkhard Köppens Antrag, Bauer zum Ehrenvorsitzenden zu ernennen, ging glatt durch.
'Zuvor hatte Bauer seine Amtszeit Revue passieren lassen. Mit 65 hauptamtlichen Mitarbeitern und 13 100 Fördermitgliedern sei das BRK ein Mittelständler mit vielen Geschäftsbereichen. Bauer führte den hauptamtlichen Rettungsdienst, die ehrenamtlichen Bereitschaften, die Wasserwacht, das Jugendrotkreuz, den Behindertenfahrdienst, Essen auf Rädern, den Hausnotruf, drei Schulkindergärten, Psychomotorik und Seniorenbetreuung an.
Dass der neue Vorstand gleich ein großes Projekt anpacken kann, hat er dem scheidenden Vorsitzenden zu verdanken. Bauer erinnerte an die seit Jahren beengten Platzverhältnisse in der Fahrzeughalle. Denen soll mit einem Neubau an der Wilhelm-Bachmair-Straße begegnet werden. Die Kosten bezifferte er mit 643 000 Euro.
Über die Vereinsfinanzen sprach der scheidende Schatzmeister und frühere Sparkassendirektor Josef Birk. Nach einer vorübergehenden Haushaltssperre stehe man wieder besser da. 2008 schloss die Gewinn- und Verlustrechnung mit einem Plus von 63 000 Euro ab. Heuer rechnet Birk mit einem Überschuss von 20 000 Euro.

Quelle: Erdinger Merkur / ham



Der neue BRK-Vorstand (v.l.): Dr. Rainald Kaube, Lydia Saalfrank, Manfred Herzog, Cornelia Tuschl, Bernd Grimm, Max Gotz, Heinz Schauer und Kreisgeschäftsführer Stephan Klauert. Foto: ham