[Logo der aktuellen Aktion] AktuellTermineWer wir sindWas wir tunSEGSie wollen helfen?KontaktSanitätsdienstLinksIntern - HiOrg Serv.
 



> Willkommen bei der Bereitschaft  > Aktuell  



Als letzter deutscher Großflughafen hatte München am Freitagabend den Betrieb komplett eingestellt. Die letzte Maschine verließ den Münchner Flughafen in Richtung Madrid. Wegen des Vulkanausbruchs auf Island waren zuvor bereits hunderte Flüge ausgefallen. Viele Passagiere sitzen fest. Über 700 Reisende mussten die Nacht im Münchner Flughafen auf Feldbetten verbringen.

Die Feldbetten inkl. Decken wurden von den Sanitätsbereitschaften der BRK Kreisverbände Erding und Freising, Kehlheim, München und Straubing angeliefert.
Die Schnelleinsatzgruppen aus Erding und Freising errichteten gemeinsam mittels Feldbetten und Decken mehrere Notunterkünfte für die gestrandeten Passagiere in der Halle F des Münchner Flughafen, um den wartenden Reisenden Gelegenheit zum Schlafen zu geben.
Insgesamt waren 50 Einsatzkräfte des BRK Erding und Freising mit zwölf Fahrzeugen an dem Einsatz beteiligt.

Fotogalerie: