[Logo der aktuellen Aktion] AktuellTermineWer wir sindWas wir tunSEGSie wollen helfen?KontaktSanitätsdienstLinksIntern - HiOrg Serv.
 



> Willkommen bei der Bereitschaft  > Aktuell  



BRK-Sanitätsbereitschaft Erding zieht Bilanz

Sanitäter leisten tausende Stunden für die Sicherheit der Bevölkerung

Die ehrenamtlichen Mitglieder der Sanitätsbereitschaft Erding des Bayerischen Roten Kreuzes legen eine beeindruckende Leistungsbilanz für das Jahr 2011 vor. Viele Stunden wurden unentgeltlich  bei Sanitätsdiensten, im Rettungsdienst und bei Großschadenseinsätzen geleistet. Außerdem bilden sich die Sanitäter ständig weiter. Dies nimmt einen nicht unerheblichen Teil ihrer Freizeit ein.

Im vergangen Jahr wurden bei mehr als 140 (Sport-) Veranstaltungen  und diversen Festen Sanitätswachen für die Sicherheit der Bevölkerung gestellt. Es kamen mehr als 4000 Einsatzstunden zusammen. Zu den personal- und materialaufwendigsten Einsätzen zählten der Stadt-Triathlon und das Erdinger Herbstfest.  
Rund 10.000 ehrenamtliche Einsatzstunden leisteten die Bereitschaftsmitglieder im Rettungsdienst. Nachts und am Wochenende wird der Fahrer für das Notarzteinsatzfahrzeug an der Rettungswache Erding und jeden Freitag die komplette Besatzung der Nachtschicht des Rettungswagens gestellt. Samstags wird der Krankenwagen ebenfalls ehrenamtlich besetzt. Für die Vertretung der hauptamtlichen Mitarbeiter, z.B. im Krankheitsfall, sind die ehrenamtlichen Bereitschaftsmitglieder ebenfalls unerlässlich.
Sollte während der Nachtstunden, aufgrund gehäuft auftretender Notfälle, ein zusätzlicher Rettungswagen benötigt werden, wird durch eine  ehrenamtliche Unterstützungseinheit in Rufbereitschaft ein weiteres Fahrzeug besetzt. Diese Einheit kam bei rund 4000 Rufbereitschafts-Stunden 31-mal zum Einsatz.  
Die Sanitäter der Bereitschaft Erding sind außerdem in der Schnelleinsatzgruppe des Katastrophenschutzes tätig. Hier wurden sie bei etlichen Unglücksfällen alarmiert: die BRK-Transporteinheiten sechsmal, die BRK-Behandlungseinheiten fünfmal, der BRK-Betreuungsdienst zweimal. Zwei Erstversorgungen und einen Einsatz des Technischen Dienstes rundeten die Alarmeinsätze ab.
Auch 2012 stehen die engagierten, ehrenamtlichen Mitglieder wieder gern für die Bevölkerung in Stadt und Land Erding zur Verfügung.