[Logo der aktuellen Aktion] AktuellTermineWer wir sindWas wir tunSEGSie wollen helfen?KontaktSanitätsdienstLinksIntern - HiOrg Serv.
 



> Willkommen bei der Bereitschaft  > Aktuell  



Zu einer Planspielübung traf sich die Einsatzleiter Rettungsdienst Gruppe des BRK Erding zusammen mit den Mitgliedern der Unterstützungsgruppe Sanitätseinsatzleitung (UG SanEL).

Im BRK Kreisverband Erding wird ein Führungssimulationsmodul des BRK BV Oberbayern vorgehalten, welches für diese Übung verwendet wurde.

Die Führungs-Simulation ist ein Hilfsmittel, mit dem man alle Führungssysteme im Rettungsdienst, incl. Leitstelle und Personenauskunftsstelle beüben kann. Sie lässt sich ohne großen Aufwand an die örtlichen Gegebenheiten anpassen. Ziel ist es, die Führungsfunktionen, die Kommunikation und die Schnittstellen bei einem Massenanfall von Verletzten zu trainieren.

Das Material besteht zum einen aus Karten, die die Einsatzmittel und Einsatzkräfte abbilden und zum anderen aus Patienten, die in regelmäßigen Abständen ihren Zustand ändern und somit die Dynamik der Simulation noch erhöhen.

In der Simulation werden die realen Einsatzfahrzeuge des Rettungsdienstbereiches abgebildet. Die entsprechenden Einsatzmittelketten und die reale Entfernung zur Einsatzstelle werden ebenfalls berücksichtigt. Somit treffen die Fahrzeuge dann in der in Echtzeit ablaufenden Übung wie in der Realität zeitversetzt an der Einsatzstelle ein.

Die Teilnehmer sollen lernen, in der Anfangsphase des Einsatzes mit wenigen verfügbaren Kräften die richtigen Führungsentscheidungen zu treffen. Im weiteren Verlauf sind die Raumordnung und das Führen von vielen Einsatzkräften notwendig.
Insgeamt wurden an diesem Ausbildungsabend, welcher der Organisatorischen Leiter Edgar Scholz leitete, drei Szenarien abgearbeitet: angefangen von einem schweren Verkehrsunfall, über einen Gefahrgutunfall und eine Explosion in einem Industriegebäude.

Die Mitglieder der UG SanEL Erding nutzten die Übung um sich mit der erst diese Woche in den ELW eingebaute Digitalfunktechnik vertraut zu machen.



Übergabe des Rettungsassistenten (grüne Weste) vom "Ersteintreffenden RTW" an den Einsatzleiter Rettungsdienst ELRD.



Übung "Explosion in Industriegebäude"