[Logo der aktuellen Aktion] AktuellTermineWer wir sindWas wir tunSEGSie wollen helfen?KontaktSanitätsdienstLinksIntern - HiOrg Serv.
 



> Willkommen bei der Bereitschaft  > Aktuell  



Der Blutspendedienst des Bayerischen Roten Kreuzes wird gemeinsam mit unserem Kreisverband im Landkreis Erding aktiv. In einer Kickoff-Veranstaltung wurde das Projekt vorgestellt. Wichtiger Bestandteil sind hierbei die BRK-Sanitätsbereitschaften des Kreisverbandes.

Zu einer Auftaktveranstaltung zum Projektstart hatte die BRK-Kreisgeschäftsführerin Gisela van der Heijden gemeinsam mit Matthias Freund, Gebietsreferent des BRK-Blutspendedienstes, eingeladen. Hinzu kamen Führungskräfte des BRK Kreisverbandes Erding. Ab Mai finden im Landkreis einige Blutspendetermine statt.

Die ersten zwei stehen bereits fest. Am 23. Mai von 12 bis 20.30 Uhr kann in der Stadthalle Erding Blut gespendet werden. Der zweite Termin findet am 31. Mai von 15 bis 20.30 Uhr im Bürgersaal in Taufkirchen statt.

Die Arbeit des Blutspendedienstes wird durch Ehrenamtliche der BRK-Sanitätsbereitschaften unterstützt.


Blutspenden kann, unter bestimmten Voraussetzungen, jeder im Alter von 18 bis 72 Jahren. Ein Erstspender sollte nicht älter als 64 Jahre sein. Es gibt Ausschlusskriterien, wie z.B. bei Einnahme von starken Medikamenten. In einem Arztgespräch erfährt jeder potentielle Blutspender, ob er geeignet ist.    
In Bayern werden täglich etwa 2.000 Blutspenden für Krebspatienten, Unfallopfer oder Menschen mit schweren gesundheitlichen Problemen benötigt. Statistisch gesehen, wird das meiste Blut inzwischen zur Behandlung von Krebspatienten verwendet. In Bayern spenden derzeit nur circa 7 % der Bevölkerung Blut. Jeder Dritte ist einmal in seinem Leben auf ein Blutprodukt angewiesen.